Aktivitäten für Senioren

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten für Senioren, im gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Es werden Veranstaltungen, Kurse und Begegnungen organisiert, dank denen die Senioren ihre Freizeit interessant und abwechslungsreich gestalten können.

Zuerst sollte man sich die Frage stellen, was man schon immer probieren wollte, welche Aktivitäten Spaß bereiten oder unsere Gesundheit fördern könnten. Die Senioren, die körperlich schwacher sind, sind nicht dazu gezwungen, ihre Freizeit nur zu Hause zu verbringen. Sie können iBegleitung, z.B. von Ihren Betreuerinnen aus Osteuropa am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und aktiv bleiben.

 

Seniorentreffen

Eine sehr gute Initiative sind regelmäßige Treffen mit anderen Senioren. Diese Begegnungen können entweder im Haus einer Person oder in Cafés stattfinden. Ein Gespräch mit jemandem, der mit ähnlichen Problemen oder Alltagsschwierigkeiten kämpfen muss, kann eine große Unterstützung werden.

 

Volkshochschulen

Sehr empfehlenswert wären verschiedene Kurse an Volkshochschulen. Die Gebühren sind nicht hoch und das Angebot sehr umfangreich. Wollten Sie seit immer eine Sprache lernen? Vielleicht diese, die Ihre ausländische Pflegekraft spricht? Jetzt können Sie das machen! Oder würden sie lieber einen Kurs zum Thema gesunde Ernährung oder einen Keramikkurs besuchen? Kein Problem, jetzt haben Sie endlich Zeit dafür.

 

Bewegung ist immer gut

Wie wir es oft auf unserem Blog betonen, ist die Bewegung für jede Altersgruppe sehr wichtig. Hier wird auch ein sehr umfangreiches Programm für die Senioren angeboten. Sie können sich im Sportverein anmelden. Z.B. Nordic Walking ist heutzutage eine sehr populäre und ansprechende Sportart für Senioren.

 

Schwimmen ist für jede Person sehr empfehlenswert. Beim Schwimmen werden keine Gelenke belastet, außerdem ist es für die Rücken sehr gesund. Wer an Rückenschmerzen leidet, sollte unbedingt regelmäßig ein Schwimmbad besuchen. Man kann sich auch zum Fitness im Wasser melden. Viele Schwimmbäder bieten auch Fitness für Senioren.

 

Man muss aber nicht sofort mit einer neuen Sportdisziplin anfangen. Man kann zuerst jeden Tag kurze Spaziergänge einplanen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Sportart für Sie am besten wäre.

 

Wie sind die Vorteile?

Man konnte sich fragen, wozu sollte ich das alles tun. Reicht es nicht, wenn ich regelmäßig meinen Arzt besuche, mich gesund ernähre und meinen Alltag im eigenen Zuhause genieße? Leider nicht. Um körperlich und psychische fit bleiben zu können, brauchen Sie Sport, Gedächtnistraining und den Kontakt mit anderen Menschen. Wollen Sie nicht alleine ausgehen? Bitten Sie Ihre Betreuerin um Begleitung!

 

 

Sie finden uns jetzt auch auf:
In unserer Datenbank finden Sie über 8000 Betreuungskräfte!
facebook de